Oberton- und Kehlgesang

06.07 - 08.07.2018

Oberton- und Kehlgesang sind faszinierende Stimmtechniken, die eine Fülle spannender Entdeckungen bieten. Die Wahrnehmung auf die Obertöne zu richten ermöglicht eine enorme Verfeinerung und Bereicherung des Hörens, quasi einen mikroskopischen Blick hinein in die Innenwelt eines Tons.

Neben dem traditionellen asiatischen Kehlgesang und den meditativen oder experimentellen Stilen europäischer Obertonsänger- und sängerinnen gibt es eine Vielzahl faszinierender musikalischer Möglichkeiten zu entdecken. Der Einstieg ist erstaunlich einfach und bedarf keiner besonderen Voraussetzungen.

Im Mittelpunkt steht die Sensibilisierung des Hörens, von dort werden wir spielerisch die Fülle der Möglichkeiten erkunden in Improvisationen, Klanglandschaften und rhythmischen Gesängen. Mit ihrer schönen Lage am See im Grünen bietet die Steigemühle einen idealen Rahmen, Inspiration aus den Klängen der Natur zu ziehen und die Sinnlichkeit des Singens zu genießen.

Leitung:

Gisbert Schürig experimentierte schon als Kind mit Klang, indem er das Tempo selbst aufgenommener Klaviertöne am Kassettenrekorder manipulierte und auf die Tonhöhen- und Klangfarbenveränderungen lauschte. Die erste Begegnung mit Obertongesang fand 1993 im Rahmen des Studiums (Hauptfach Gitarre) an der Hochschule für Musik zu Köln statt. 2003/4 war er Teilnehmer der ersten Jahresgruppe für Obertongesang von Wolfgang Saus. Asiatischen Kehlgesang lernte er u. a. bei Hoosoo sowie Kolja Simon und Felix Mönnich von den Alien Voices.Als Oberton- und Kehlsänger sowie als Instrumentalist mit Gitarre und Musikelektronik ist er in verschiedenen musikalischen Bereichen tätig: Musik für Tanz, Theater und Film, Veröffentlichungen und Auftritte.

 

 

 

Show More

Wann:

Freitag, 6.08.

18:00 - 19:30 Uhr Ankunft und Abendessen

20:00 - 21:30 Uhr Workshop

Samstag, 7.08.

08:30-9:30 Uhr Frühstück

10:00 - 13:00 Uhr Workshop

13:00 - 16:00 Uhr Mittag

16:00 - 18:00 Uhr Workshop

18:00 - 19:30 Uhr Abendessen

20:00 - 21:30 Uhr Workshop

 

Sonntag, 8.08.

08:30 - 09:30 Uhr Frühstück

10:00 - 13:00 Uhr Workshop

Abreise

 

Wo:

Steigemühlen-Stiftung
Steigemühle 1
04936 Schlieben

www.steigemuehle.de

Anreise mit dem Auto von Berlin, Leipzig oder Dresden : ca. 1,5 Std.

Anreise öffentlich: Mit  der Bahn bis Herzberg (Elster!! - nicht Harz) und dann 15km mit Fahrrad oder ihr kommt zu mehreren und wir holen euch vom Bahnhof in Herzberg ab.

Essen:
Wir werden bekocht, alle helfen beim Frühstück, Schnibbeln, Tischdecken und Abwaschen.

Schlafen:

Im eigenen Zelt, also bringt auch Schlafsack und Iso-Matte mit.

Oder ihr schlaft im Haus in einem Mehrbettzimmer (für 10€ extra pro Nacht), dann bringt bitte Bettzeug mit.

Kosten:

150-130€ nach Selbsteinschätzung.

(70€ Essen und Unterkunft, 80-60€ Workshopgebühr.

Das beinhaltet leckeres Bio-Essen, Unterkunft und Workshop.

Übernachtung im Haus pro Nacht 10€ extra.)

Infos und Anmeldung:

gisbert (at) schuerig.de

+49(0)176/56708460

 

RAUS!!!

KÖRPER|STIMME|TANZ